Erziehung zum Gemeinsinn - gelebtes Miteinander

Realschule

Für unsere private, staatlich anerkannte Realschule Schloss Schwarzenberg gelten die gleichen Eintritts- und Versetzungsbestimmungen wie in staatlichen Realschulen. Die Schule ist mit ca. 360 Schülerinnen und Schüler klein, so dass ein intensiver Lehrer-Schüler-Kontakt gepflegt werden kann. Je nach Zweigwahl sind zwischen 16 und 24 Schülerinnen und Schüler in einer Klasse. Der Leistungsstandard der Realschule ist anerkannt hoch. Die Teilnahme am christlichen Religionsunterricht ist verpflichtend. Nach der erfolgreich abgelegten Mittleren Reife können unsere Absolventinnen und Absolventen direkt auf die angegliederte Fachoberschule wechseln, gemäß den Aufnahmekriterien für die FOS.

Unsere Zweige

Wir bieten ab der Jahrgangsstufe 7 die Zweige im technischen Bereich (WPF I, Physik), im wirtschaftlichen Bereich (WPF II, Betriebswirtschaftslehre), im sprachlichen Bereich (WPF IIIa, Französisch) und im künstlerischen Bereich (WPF IIIb, Kunst) an. Neben den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik legen die Schülerinnen und Schüler in ihrem vierten Prüfungsfach der jeweiligen Wahlpflichtfächergruppe am Ende der Jahrgangsstufe 10 eine schriftliche Prüfung ab.

Schulgebühr und Schulvertrag

Bei der Aufnahme in unsere Realschule wird ein Schulvertrag abgeschlossen, der jeder Zeit kündbar ist. Die Schulgebühr von zur Zeit monatlich €39,- wird für 11 Monate erhoben. Der Ferienmonat August ist gebührenfrei.